Vorträge

Gerne können Sie mich für einen Vortrag in Ihrem Haus, Ihrer Schule oder einer anderen Einrichtung zu einem der folgenden Themen buchen (Honorar auf Anfrage):

Resilienz oder was macht unsere Seele stark?

Bei der Resilienz geht es um unser psychisches Immunsystem, die Widerstandskraft der Seele. Wenn der Darm als unser zentrales Verdauungsorgan nicht gut funktioniert, dann wirkt sich das schwächend auf unser körperliches Immunsystem aus, wir leiden häufiger an Infekten und sind öfter einmal krank. Doch was ist, wenn unsere seelische Verdauung nicht mehr richtig gelingt? Dann ist es uns nicht mehr möglich, die verschiedenen Einflüsse des Alltags gut zu verarbeiten und das zehrt an unserer Substanz. Wenn dann noch ein Schicksalsschlag dazu kommt, kann das zur endgültigen seelischen Überforderung führen und Krankheitssymptome nach sich ziehen. Wie können wir also unsere seelische Widerstandskraft stärken und eine gesunde psychische Abwehr erlangen, auch „nachträglich“ im Erwachsenenalter? Und wie lässt sich die Entwicklung psychischer Widerstandskraft bei unseren Kindern von Anfang an wirksam anlegen?
Anhand zahlreicher Forschungsergebnisse, Erfahrungswerte aus der Bindungsenergetik und Pflanzenheilkunde sowie dem Wissen aus der Anthroposophie in Verbindung mit einer Ruhe-Meditation biete ich eine einmalige Kombination verschiedener Richtungen, die uns Stärkung und Heilung verleihen können.

Wollen wir Erwartungen erfüllen oder erfüllt sein?

Wenn wir nur mit unserem Verstand verbunden sind, dann produziert er permanent To Do’s, die wir noch zu erledigen hätten – oft handelt es sich dabei allerdings um die Erwartungen Anderer. Doch was wollen wir eigentlich selbst und ist es wirklich das, was uns erfüllt? Und wie fühlt es sich überhaupt an, erfüllt zu sein, wo im Körper können wir das wahrnehmen? Das werden wir gemeinsam mit einer Übung zur Selbstwahrnehmung erkunden.

Kopf und Herz im Einklang – Grundlage für ein erfülltes Leben

Sobald unser Kopf etwas anderes denkt, als das, was unser Herz fühlt, ensteht Inkohärenz in unserem System und wir befinden uns in einem dysharmonischen Zustand. Wenn dies öfter auftritt und vor allem lange anhält, fühlen wir uns unwohl und erleben innerlich Stress, der gesundheitsschädlich wirkt, weil er alle Körperfunktionen durcheinander bringt. Wenn es uns hingegen gelingt, dass das Herz das Gehirn „synchronisiert“, können wir Kohärenz erleben und damit aktiv unsere Gesundheit stärken. Wie wir dahin gelangen können, erarbeiten wir uns gemeinsam mit einer kurzen, aber wirkungsvollen Übung.

Wie wir Zugang zu unseren Bedürfnissen erhalten und was das mit Vitalität zu tun hat

Bedürfnisse sind mit unserem urmenschlichen Kern verknüpft und unterscheiden uns von Maschinen. Neben den universellen Bedürfnissen nach Liebe, Nähe, Schutz und Verbundenheit gibt es viele individuelle Bedürfnisse, die wir oft gar nicht so genau kennen. Doch je besser wir sie wahrnehmen und auch erfüllen können, um so zufriedener und vitaler fühlen wir uns, weshalb dieser Weg sich so sehr lohnt. Mit einer gemeinsamen Übung werden wir die Reise zu unseren Bedürfnissen abschließen.

Wollen wir uns sicher fühlen oder glücklich sein?

Unser Gehirn ist ein Sicherheitsorgan und hat deshalb die Aufgabe, als oberste Priorität immer für unsere Sicherheit zu sorgen und dabei möglichst energieeffizient zu arbeiten. Deshalb etablieren sich mit der Zeit bestimmte Denkmuster in uns, die entsprechende Gefühls- und Handlungsmuster nach sich ziehen und in passenden Situationen immer wieder abgerufen werden. Das fühlt sich gewohnt und sicher an, doch macht es uns auch glücklich? Und können wir auf diese Weise überhaupt unser volles Potenzial leben? Während wir uns mit diesen Fragen beschäftigen, wollen wir auch eine Übung erlernen, mit deren Hilfe wir gemeinsam einen anderen Weg beschreiten können.

Mit Heilpflanzen durch die dunkle Jahreszeit

Heilpflanzen können uns nicht nur darin unterstützen, mit gestärktem Immunsystem grippalen Infekten zu trotzen, sondern sie helfen uns auch dabei, in der dunklen Jahreszeit inneres Licht zu bilden und die Wärmekraft zu fördern – eine Grundvoraussetzung, um gesund zu bleiben. In diesem Vortrag beleuchte ich verschiedene Heilpflanzen in ihrer Signatur und Wesenhaftigkeit, deren Wirkweise sowie Anwendungsformen und ganzheitliche Möglichkeiten der Selbstmedikation. Wenn gewünscht, bringe ich auch gerne qualitativ hochwertige getrocknete Heilpflanzen mit, um sie vor Ort zu riechen und vielleicht in einem frisch zubereiteten Tee zu schmecken.

Schreiben Sie mir bei Interesse gerne: herzheilpraxis@posteo.de