Workshop

Deine Auszeit – Ein ganzer Tag nur für Dich

Bei dem Workshop Hormone und Yoga, den ich mit der Yogalehrerin Anja von Yoganjasana gebe, geht es darum, die Hormone mit natürlichen Methoden wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wir werden dafür wichtige Grundlagen über unser Hormonsystem besprechen, zusammen in Körpermeditationen eintauchen und spezielle Yogaübungen erlernen, die sanft stimulierend auf die Hormondrüsen Hypophyse, Schilddrüse, Nebennieren und Eierstöcke wirken. Außerdem begegnen wir einigen traditionellen Frauenheilpflanzen, die uns wie gute Freundinnen in schwierigen Zeiten unterstützen können. Am Ende darf jede Teilnehmerin sich ihren eigenen Tee aus mehreren Heilpflanzen zusammenstellen und mit nach Hause nehmen.

Flyer – Vorder- und Rückseite

Wenn Du Dich also für das Thema Hormone interessierst, selbst gerade mit hormonell bedingten Symptomen wie Zyklusproblemen, PMS oder Wechseljahresbeschwerden zu tun hast, vielleicht nach dem Absetzen der Pille oder einfach aufgrund von Stress, und wenn Du erfahren möchtest, wie Du mit einfachen Yogaübungen Deine Hormondrüsen achtsam und wirkungsvoll harmonisieren kannst, dann bist Du bei uns genau richtig.

Programm

10.00-13.45: Meditation, Atemtechniken, theoretischer Input zu Hormonen und spezifische hormonell wirksame Yogaübungen

13.45-14.45: Mittagspause

14.45-19.00: Pflanzenmeditation mit sinnlicher Teerunde, Vorstellung verschiedener Frauenheilpflanzen, Umgang mit einigen hormonell bedingten Symptomen, weitere hormonbalancierende Yogaübungen und Abschlussmeditation

Änderungen vorbehalten.

Datum: 22. August 2020
Uhrzeit: 10.00 bis 19.00 Uhr
Ort: Yoga im Hof
Kosten: 120 Euro (inkl. Handout und hochwertiger eigener Teemischung)
Gruppengröße: max. 10 Teilnehmerinnen (der coronabedingte Abstand ist gewährleistet)
Anmeldung: Per E-Mail (herzheilpraxis@posteo.de)
Kontaktnr.: 0160/7945721
Sonstiges: Tee, Wasser und leckere Bio-Knabbereien gibt es vor Ort!

Gerne Folgendes mitbringen:

  • Stift und Papier zum Mitschreiben bei Bedarf

  • Bequeme und bewegungsfreudige Kleidung zum Wohlfühlen

  • Etwas zum Essen, wenn Du möchtest (in der Mittagspause gibt es im Umkreis sonst auch Möglichkeiten, etwas essen zu gehen)